user_mobilelogo
Copyright Text und Bilder: Anke Junginger

Romantische Engel Gedichte

Auch in Gedichten finden wir die Engel - ob zeitgemäße oder traditionelle überlieferte Gedichte: Geheimnisvoll und licht umgeben sie uns und so werden sie Teil schönster Poesie. Die Engel Gedichte sind mit Blumenbildern unterlegt - so wie die Blüten und Farben der Blumen in ihrer Schönheit wirken und uns zur Ruhe und Besinnung führen, so sollen uns auch die Gedichte den Weg zu den Engel zeigen und uns einen Moment der Stille und des Nachdenkens schenken.

 

1 rose 250

 

Wer Engel sucht in dieses Lebens Gründen,
der findet nie, was ihm genügt.
Wer Menschen sucht, der wird den Engel finden,
der sich an seine Seele schmiegt.


- Christoph August Tiedge, 1752-1841 -

 

Mohn

 

Schöner Engel, mein Begleiter,
erhabener Hüter meiner Seele;
du leuchtest im Himmel wie eine zarte Flamme,
nahe dem göttlichen Thron des Ewigen.
Du kommst zu mir;
du erleuchtest mich mit deinem Licht.
Schöner Engel,
mein Begleiter und Bruder,
mein Freund und Tröster.


- Theresia vom Kinde Jesu, 1873-1897 -

 

Pfingstrose

 

Gottes Segen:

Das Kind ruht aus vom Spielen,
am Fenster rauscht die Nacht,
die Engel Gottes im Kühlen
getreulich halten Wacht.

Am Bettlein still sie stehen,
der Morgen graut noch kaum.
Sie küssen’s eh sie gehen,
das Kindlein lacht im Traum.

- Joseph von Eichendorff -

 

Tibetischer Mohn

 

Engel der Liebe:

Du suchst umsonst auf irrem Pfade
Die Liebe dir im Drang der Welt.
Ein Wunder ist die Liebe, Gnade,
die wie der Tau vom Himmel fällt.
Sie kommt wie Nelkenduft im Winde,
sie kommt wie durch die Nacht gelinde
Aus Wolken fließ des Mondes Schein.
Da gilt kein Ringen, kein Verlagen.
In Demut magst Du sie empfangen,
als kehrt ein Engel bei Dir ein.

- Emanuel Geibel

 

Klematis

 

Ihr Engel! Wer seid ihr?
Frühe Geglückte, ihr Verwöhnten der Schöpfung,
Höhenzüge, morgenrötliche Grate
aller Erschaffung, - Pollen der blühenden Gottheit,
Gelenke des Lichtes, Gänge, Treppen, Throne,
Räume aus Wesen, Schilde aus Wonne, Tumulte
stürmisch entzückten Gefühls und plötzlich, einzeln,
Spiegel: die die entströmte eigene Schönheit
wiederschöpfen zurück in das eigene Antlitz.

- Rainer Maria Rilke -

 

Engel

Engel - Boten aus einer lichten Welt, den Menschen von Gott zur Seite gestellt.
Sie spenden Trost, sie lindern Schmerz und erreichen unser Herz.

- Anke Junginger -

 

Schutzengel Gedicht

 
Von meinen Flügeln beschützt,
auf meinen Händen getragen,
von meinem Licht erstrahlt,
durch meine Liebe geborgen –
Gestern, heute und morgen sei befreit von Deinen Sorgen!

- Anke Junginger -
 
 
Ein Stern der leuchtet in der dunklen Nacht
und so wie dieser Stern dein Engel wacht.
Die Sterne am Himmel sind immer da -
nimmst du sie am Tage auch nicht wahr.
Deshalb sei dir der Engel bewußt:
Fühle die Nähe, erahne das Licht-
denn auch die Engel vergessen dich nicht.

- Anke Junginger -
 
 
Der Engel Gegenwart ein Segen ist:
Liebe
Schönheit
Schutz
und
Kraft
in ihrer Nähe in uns erwacht.

- Anke Junginger -
 
 
Unsichtbar, doch wahr–
Die Kraft der Engel uns stets umgibt.
So nah und immerdar –
Dein Schutzengel dich für immer liebt.

- Anke Junginger –

 

Schutzengel Gedicht 

Schutzengelgedicht

Dein Schutzengel begleitet Dich auf Deiner Reise auf ganz wundervolle Weise:
Von seiner Liebe umhüllt,
von seinem Licht umgeben
und durch seine Gegenwart allein -
hilft er Dir durch Dein "Sein".
Denkst Du an ihn, dann spürst Du seine Kraft,
die Dich Tag und Nacht bewacht.

- Anke Junginger -

 

 

 

 

Neu im Shop: Engelketten

Engelhafter Schmuck: Engelketten und Erzengelketten. Ketten aus Edelsteinen, Perlen, geschliffenen Glasperlen und verziert mit Swarovski Kristallen. Funkelnde Eleganz und die Heilwirkung der Edelsteine in Kombination mit den Energien der Engel und Erzengel. Jede Engelkette ist ein Unikat!