Text und Bilder: Anke Junginger

Erzengel Michael, der Engelfürst: Wer ist wie Gott?

Farbe: blau, Hüter der Sonne

 

Engelbild Erzengel MichaelErzengel Michael wird oft mit einem Schwert, dem Schwert der Liebe, dargestellt. Auf diese Weise kann er uns von Verstrickungen befreien, denn mit seinem Schwert trennt Erzengel Michael, was sich hinderlich und belastend auswirkt.

Erzengel Michael ist der Wächter des Lebensbaumes im Paradies und gilt als Fürst des Lichts und Hüter der göttlichen Ordnung. Erzengel Michael heilt verletzte Seelen und führt die Seelen der Verstorbenen ins Licht. Er unterstützt uns in schwierigen Momenten, wenn Negatives uns umgibt und wenn wir ängstlich sind. Er schenkt Mut und Stärke sowie Schutz bei Angriffen. Erzengel Michael schützt uns vor Bösem und hilft in Stresssituationen, zum Beispiel beruflicher Art. Erzengel Michael hält bei Blitz und Unwetter seine schützende Hand über uns. Er erleichtert den Menschen den Tod. Erzengel Michael vereint Stärke und Barmherzigkeit. Erzengel Michael wird die Sonne zugeordnet, die uns Licht und Wärme schenkt - und so schenkt auch Erzengel Michael wie die Sonne Licht und Erleuchtung...

Bekannt ist Erzengel Michael auch als Patron der Kaufleute, Soldaten, Polizisten, Bäcker, Apotheker, Eicher, Wagenhersteller, Glaser, Schneider, Drechsler, Maler, Bankangestellten, Blei- und Zinngießer, Vergolder und Radiomechaniker, der Sterbenden und der Friedhöfe sowie der Armen Seelen.

Rudolph Steiner hat Erzengel Michael die Jahreszeit Herbst zugeordnet - er symbolisiert die Erntezeit und hat somit auch eine Verbindung zum Tod und zum Übergang. Als Geleiter der Seelen kann er den Übergang sanft gestalten. Laut Rudolf Steiner führt Erzengel Michael die Menschen auf den spirituellen Pfad und in ein lichtes Zeitalter.

Erzengel Michael findet in der christlichen und jüdischen Tradition große Bedeutung. Er führt die himmlischen Heerscharen an und ist voller Barmherzigkeit. Er gilt als Schutzparton des Volkes Israel und der christlichen Kirche. Die evangelische und katholische Kirche begeht am 29. September ihr Fest zu Ehren von Erzengel Michael.

Erzengel Michael hat so viele Wunder bewirkt, dass ihm unzählige Kirchen und Heiligtümer im Osten und im Westen geweiht sind. Dazu gehören zum Beispiel der malerische Mount St. Michel in der Normandie und der Monte Gargano. In Deutschland zählen zu den bekanntesten Kirchen, die Erzengel Michael geweiht sind, die Michaelskirche in Fulda sowie die Michaelskirche in der Innenstadt von München. Auch in Phrygien, Pisidien und in Griechenland finden sich viele Kirchen, die Erzengel Michael geweiht sind. Diese Kirchen sind Ausdruck des Dankes der Menschen an einen Engel, der ihre Fürbitten an Gott weiterleitet und der ihnen seit Anbeginn der Menschheit hilfreich zur Seite steht.